Langeweile auf dem Desktop, das muss nicht sein. Für Abwechslung sorgt bereits ein anderes Hintergrundbild. Sie haben mehrere Lieblingsmotive und können sich gar nicht so recht entscheiden, welches Bild Sie auf Ihrem Mac sehen wollen? Müssen Sie auch gar nicht. Richten Sie doch einfach eine Diashow ein.

Damit OSX das Wallpaper des Schreibtischs automatisch in regelmäßigen Abständen wechseln kann, sollten alle infrage kommenden Bilder im gleichen Ordner liegen. Rufen Sie dann – zum Beispiel über das Dock – die Systemeinstellungen auf und wechseln Sie hier zum Bereich „Schreibtisch & Bildschirmschoner“.

Unten links folgt nun ein Klick auf das Pluszeichen, wonach Sie den Ordner mit den Bildern auf Ihrer Festplatte suchen. Anschließend setzen Sie einen Haken bei der Option „Bild ändern“. Dahinter wählen Sie nun aus, wie oft Apple das Hintergrundbild ändern soll. Neben verschiedenen Zeitangaben könnten Sie zum Beispiel auch festlegen, dass das Bild bei jeder Anmeldung neu gewählt werden soll.

Die Änderungen werden übrigens sofort übernommen.