Künftig wird man Geld auch als E-Mail-Anhang verschicken können: Google hat angekündigt, demnächst in Google Mail eine Bezahloption einzubauen. Dann lässt sich per Mausklick ein beliebiger Geldbetrag als E-Mail-Anhang verschicken. Der Empfänger bekommt den Betrag sofort gutschrieben. Abgewickelt werden die Zahlungen über Google Wallet. Ein Online-Bezahlsystem, das in Deutschland noch kaum bekannt, aber mit Paypal vergleichbar ist.

Offensichtlich will Google das Bezahlen im Netz ausbauen. In den nächsten Wochen soll die neue Geld-Funktion in Google Mail USA integriert werden, später auch international. Aber auch im richtigen Leben soll Googles Geldbörse künftig eine größere Rolle spielen, vor allem auf dem Smartphone. Google integriert Google Wallet in sein Android-Betriebssystem. Dann kann man auch unterwegs per Fingertip Geldbeträge bezahlen. Bei Smartphones mit integriertem NFC-Chip berührungslos am Kassenterminal.