Um anderen ein Foto des eigenen Bildschirminhalts zu zeigen, gibt es viele Möglichkeiten. Das Bild lässt sich zum Beispiel per E-Mail verschicken oder als Datei über einen Instant Messenger freigeben. Besonders einfach klappt das, wenn Sie Screenshots automatisch in Ihrer Dropbox abspeichern lassen.

Um die Screenshot-Funktion der Dropbox zu nutzen, verwenden Sie in Windows und OSX Dropbox 2.3.12 oder höher. Welche Version Sie verwenden, sehen Sie, wenn Sie mit der Maus auf das Dropbox-Symbol im Infobereich (Windows) oder der Menüleiste (OSX) zeigen.

Zukünftig reicht es, die Taste [Druck] (Windows) oder eines der Mac-Tastenkürzel zu drücken. Das erstellte Bildschirmfoto wird dann automatisch in den Ordner „Dropbox/Screenshots“ gelegt.

Tipp: Halten Sie beim Fotografieren zusätzlich die [Strg]-Taste gedrückt, kopiert der Dropbox-Client gleich nach dem Hochladen des Screenshots einen Freigabe-Link in Ihre Zwischenablage. Den senden Sie dann per Mail oder Chatnachricht an Freunde oder Bekannte.

dropbox-save-screenshots

1 Antwort
  1. Taube
    Taube sagte:

    Moment, es ist aktuell z.Z. Version 2.2.8. Wie kann man behaupten, daß es Version 2.3.12 gibt?

Kommentare sind deaktiviert.