Wahrscheinlich haben Sie, wie fast jeder Internet-Nutzer, eine eigene E-Mail-Adresse. Doch nicht jeder nutzt zum Senden und Empfangen von Nachrichten ein teures Mail-Programm wie Microsoft Outlook. Viele Nutzer greifen auf kostenlose Alternativen zurück, etwa Thunderbird von Mozilla, oder Windows Live Mail von Microsoft. Jetzt gibt es ein weiteres kostenloses Mail-Programm.

Programmiert wurde es vom Team des norwegischen Browser-Herstellers Opera. Passend dazu heißt das Programm Opera Mail. Nutzen Sie den zugehörigen Browser, wird Ihnen die Oberfläche von Opera Mail gleich bekannt vorkommen.

Unterstützt werden unter anderem das Anlegen von mehreren E-Mail-Konten, das Senden von Lesebestätigungen, der Zugriff auf POP- und IMAP-Accounts, das Kennzeichnen von Mails mittels Labels, sowie das Lesen von RSS-Feeds. Es lohnt sich also, Opera Mail einmal auszuprobieren.

opera-mail