Nichts ist ärgerlicher, als wenn eine wichtige E-Mail sich nicht versenden lässt – „Übermittlungsfehler“. Diese Meldung wird von Microsoft Outlook immer dann angezeigt, wenn es ein Problem beim Senden oder Empfangen gibt. Was ist die Ursache des Fehlers?

Es kann verschiedene Gründe für Fehler bei der Übermittlung von Nachrichten geben. Zum Beispiel könnten Sie Probleme beim Empfang Ihres WLAN-Netzwerks haben, oder der Mailserver ist kurzfristig nicht erreichbar. Einige E-Mail-Anbieter erlauben zudem nicht das Abrufen von Mails in kurzen Intervallen, etwa bei Web.de (nur alle 15 Minuten). Oder das gespeicherte Kennwort zum Einloggen ist einfach falsch.

Welches dieser Probleme bei Ihnen auftritt, stellen Sie wie folgt fest: Sobald die Meldung „Übermittlungsfehler“ in der Outlook-Statusleiste erscheint, klicken Sie darauf. Damit öffnet sich das Statusfenster. Hier schalten Sie, falls nötig, zum Tab „Fehler“. Nun lässt sich die Fehlermeldung und/oder Antwort des E-Mail-Servers ablesen.

outlook-senden-empfangen-fehler