In den 90er Jahren war AltaVista mal eine überaus populäre Suchmaschine, so beliebt wie heute Google. Heute kennt den Suchdienst kaum noch jemand, die meisten nicht einmal den Namen. Das ist auch der Grund, wieso AltaVista nun (08.07.2013) vom Netz geht, wie Betreiber Yahoo lapidar in einem Blogpost ankündigt: Kommende Woche stellt Yahoo den Betrieb von AltaVista ein. Damit geht dann ein Kapital Internetgeschichte zu Ende.

Ende 1995 gestartet, konnte sich AltaVista schnell zu einer äußerst beliebten Suchmaschine entwickeln. Denn anders als andere Suchdienste war AltaVista kein Katalog, sondern wirklich eine Suchmaschine, die sich gut im Netz auskennt. Die vergleichsweise schnell präsentierten Suchtreffer waren ordentlich. Mehrere Jahre lang war AltaVista nicht nur bei Insidern beliebt, sondern insgesamt. Doch dann kam Google und hat AltaVista überholt. Den Betreibern von AltaVista ist es nicht gelungen, mit dem Tempo von Google mitzuhalten.

Bildschirmfoto 2013-07-05 um 07.27.14