Sie kennen das ja schon von Ihrem Windows-Computer: Alle paar Wochen warten neue System-Aktualisierungen darauf, installiert zu werden. Das ist auch bei Windows Phone so. Wie können Sie im Urlaub dafür sorgen, dass die Updates nicht zulasten Ihres Daten-Kontingents gehen?

Da es an vielen Orten kostenlose WLAN-Hotspots gibt (zum Beispiel auch in jedem Starbucks Coffeeshop), installieren Sie die Updates doch einfach per WLAN. So verbrauchen Sie kein Datenvolumen über Ihren Mobilfunktarif. In Windows Phone lässt sich einstellen, dass Updates nur per Drahtlosnetzwerk heruntergeladen werden dürfen. So geht’s:

  1. Öffnen Sie in der Anwendungsliste den Eintrag „Einstellungen“.
  2. Wechseln Sie zur Rubrik „Handyupdate“.
  3. Entfernen Sie dann das Häkchen bei der Option „Updates automatisch herunterladen, wenn meine Dateneinstellungen dies zulassen“.

Ab sofort werden Sie nur noch per Meldung darauf hingewiesen, sobald Updates für Ihr Smartphone verfügbar sind. Sie können sich dann mit einem WLAN in der Nähe verbinden und die Aktualisierung anschließend herunterladen.

windows-phone-8-updates-nicht-automatisch-laden