Viele haben ihr Lieblingsfoto als Hintergrundbild für die Arbeitsoberfläche von Windows eingestellt. Sie haben mehr als ein Lieblingsbild? Kein Problem. Denn in Windows 7 oder neuer können Sie den Desktop so einstellen, dass mehrere Bilddateien als Wallpaper zur Verfügung stehen.

Zwischen den einzelnen Bildern schaltet das System dann automatisch um. Um einige Bilder als Desktop-Hintergrund zu definieren, öffnen Sie als Erstes den Windows-Explorer, markieren dann in Ihrem Bilder-Ordner die gewünschten Bilddateien, wobei Sie die [Strg]-Taste gedrückt halten (so lassen sich mehrere Dateien auf einmal anklicken). Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eins der markierten Fotos und wählen „Als Desktophintergrund verwenden“.

Übrigens: Sie möchten manuell zum nächsten verfügbaren Wallpaper weiterschalten? Klicken Sie einfach mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle des Desktops und wählen dann „Nächster Desktophintergrund“.

win7-mehrere-bilder-als-desktophintergrund