Fast immer genügt es beim Suchen im Web oder auf der Festplatte, nur einen Teil des Suchbegriffs einzugeben. Sie finden das Gesuchte nicht? Dann helfen vielleicht diese 2 Such-Tricks.

Trick 1: Anführungszeichen

Setzt sich der gesuchte Begriff aus mehreren Teilen zusammen, können Sie ihn in Anführungszeichen einschließen. So finden Sie genau diese Wortfolge. Ansonsten werden nämlich auch Ergebnisse angezeigt, bei denen die einzelnen Teile unabhängig voneinander auftreten.

Trick 2: Suchwort vollständig eingeben

Machen Sie doch mal den Test: Drücken Sie in Windows 8 [Windows] + [F] und geben Sie dann intern ein. Normalerweise müsste jetzt ein Ergebnis erscheinen – dem ist aber nicht so. Ergänzen Sie jetzt die Buchstaben et, sodass der Begriff „internet“ lautet. Erst jetzt findet die Windows-Suche die „Internet Explorer“-App.

Durch Eingabe des vollständigen Suchbegriffs helfen Sie der Suchfunktion also auf die Sprünge. Gleiches gilt übrigens auch für manche Suchfelder in Webseiten. Zum Beispiel beim Deutschen Architektur-Museum unter www.dam-online.de. Der Testbegriff „Lego“ findet nichts. Erst „Legobaustelle“ findet die entsprechende Veranstaltung des Museums.

such-begriff-ausschreiben--dam-online-lego-baustelle