Die „Time Machine“ ist das eingebaute Sicherungsnetz für alles, was auf Ihrem Mac gespeichert ist. Manchmal will man allerdings, dass bestimmte Dateien oder Ordner eben nicht archiviert werden. In diesem Fall lassen sich diese Elemente einzeln aus einem bestehenden Backup entfernen. Wie?

Um eine bestimmte Datei oder ein Verzeichnis aus einer Mac-Sicherung per Time Machine zu löschen, öffnen Sie als Erstes das aktuellste Backup. Dazu klicken Sie oben in der Menüleiste auf das Time-Machine-Symbol und wählen dann „Time Machine öffnen“. Navigieren Sie dann zu dem Ordner, der das Element enthält, das Sie aus dem Backup entfernen wollen.

Jetzt folgt ein Rechtsklick auf die zu löschende Datei beziehungsweise den Ordner, wonach Sie auf „Alle Backups von ‚Name‘ löschen“ klicken. Nach einer abschließenden Bestätigung wird das markierte Element aus allen bisherigen Time-Machine-Datensicherungen entfernt.

osx-time-machine