Meistens funktioniert die Mail-App von OSX ganz ordentlich. E-Mails lassen sich durchsuchen, filtern und in Ordner einsortieren. Doch was können Sie tun, wenn das Programm meldet, das Postfach müsse repariert werden?

Die Reparatur Ihres Mail-Verzeichnisses für die Mail-App von Apple ist manuell durchführbar. Dazu beenden Sie das Programm als Erstes – auch im Dock. Öffnen Sie jetzt ein Finder-Fenster, und drücken Sie das Tastenkürzel [Command] + [Shift] + [G]. Tragen Sie folgenden Ordnerpfad ein: ~/Library/Mail/V2/MailData/.

Löschen Sie in diesem Ordner nun alle Dateien, deren Name mit „Envelope Index“ beginnt. Danach können Sie das Ordnerfenster wieder schließen. Beim nächsten Start der Mail-App fängt das Programm automatisch an, den Nachrichten-Index neu zu erstellen. Das kann – je nach Größe Ihres Postfachs – eine Weile dauern. Anschließend sollte die Suchfunktion wieder korrekt funktionieren.

osx-mail-app-index-loeschen