Gar nicht so einfach, in der Welt der Smartphones mit bemerkenswerten Neuheiten aufzutrumpfen. Samsung gibt sich zumindest Mühe. Der koreanische Hersteller hat sich schon so manches einfallen lassen. Jetzt hat Samsung Geröte des Samsung Galaxy Round gezeigt. Bemerkenswertes Detail: Das Display ist leicht gewölbt, der Gehäuserücken ebenfalls. Die leichte Wölbung soll das Ablesen des kontrastreichen AMOLED-Displays erleichtern.

In einem Video sind auch andere Vorteile zu sehen. Wer sein Smartphone auf den Rücken legt, kann durch leichtes Antippen das Gerät wippen: Es schaltet sich dann kurz ein, zeigt die Uhrzeit und wichtige Informationen, etwa über eingegangene Nachrichten.

So muss man das Smartphone nicht in die Hand nehmen, nur um sich mal kurz einen Überblick zu verschaffen. Die Wölbung sieht elegant aus und bringt einige Vorteile. Vorerst gibt es das Samsung Galaxy Round nur in Südkorea zu kaufen. Ob auch Geräte mit gebogenem Display auch nach Europa kommen, steht derzeit noch nicht fest.

httpv://www.youtube.com/watch?v=UIEExKSjWi4