Draußen fällt der erste Schnee, warum nicht auch in Ihrem Mac? Zum Beispiel im Terminal. Wir zeigen, wie Sie Schneefall im OSX-Terminalfenster simulieren.

  1. Um im Terminal Schnee rieseln zu lassen, starten Sie die Terminal-App, die Sie im Ordner „/Programme/Dienstprogramme“ finden.
  2. Stellen Sie jetzt ein schwarz-weißes Farbschema für das Terminal-Fenster ein. Dazu [Command] + [I] drücken.
  3. Kopieren Sie nun den folgenden Befehl in die Eingabeaufforderung des Terminals (nur 1 Zeile):
    ruby -e 'C=`stty size`.scan(/\d+/)[1].to_i;S=["2743".to_i(16)].pack("U*");a={};puts "\033[2J";loop{a[rand(C)]=0;a.each{|x,o|;a[x]+=1;print "\033[#{o};#{x}H \033[#{a[x]};#{x}H#{S} \033[0;0H"};$stdout.flush;sleep 0.1}'
  4. Drücken Sie die [Eingabetaste], damit der Schnee zu rieseln beginnt.

Das Ende des Schneefalls rufen Sie per Druck auf [Command] + [Z] hervor.

osx-terminal-schneefall