Das kommt darauf an, welchen Frosch man meint. Denn während „normale“ Frösche quaken oder unken, gibt der Wüstenregenfrosch ganz andere Laute von sich. Aber hören Sie selbst!

Eingefangen wurde dieser süße Frosch von YouTube-Nutzer Dean Boshoff, der mit seinem tierischen Video bisher über 8,5 Millionen Klicks erzielt hat. Er hat sich aufgeblasen, um über seine geringe Körpergröße von etwa 5 cm zu täuschen, und begegnet der Bedrohung durch den Beobachter mit spitzen Schreien. Gefunden hat Dean Boshoff den schreienden Frosch übrigens in Südafrika. Dort lebt die Art Breviceps macrops in Sanddünen.

Frösche können also auch mal piepsen, wenn es nötig wird…

httpv://www.youtube.com/watch?v=cBkWhkAZ9ds