In Windows 8.1 hat Microsoft die hauseigene Suchmaschine fest verdrahtet. So können Sie ohne einen Browser im Web suchen. Sie wollen diese Einbindung loswerden? Kein Problem. Denn die Bing-Suche von Windows 8.1 lässt sich auch abschalten.

Wenn Sie die Internet-Recherche von Windows 8.1 deaktivieren wollen, schalten Sie zunächst zur Windows-Startseite. Geben Sie jetzt Folgendes ein: Sucheinstellungen, und klicken oder tippen Sie auf den Treffer, der in der Seitenleiste erscheint.

Die PC-Einstellungen starten. Im Abschnitt „Bing für die Internetsuche verwenden“ sehen Sie einen Schalter, den Sie per Fingertipp oder Mausklick von „Ein“ auf „Aus“ stellen. Die Änderung wird sofort gespeichert. Ab sofort findet die Windows-8.1-Suche nur noch Ihre persönlichen Dateien, Ordner, Musikstücke, Einstellungen und Treffer im Browserverlauf, nicht aber Bilder und Webseiten im Netz.

win81-bing-suche-in-windows-deaktivieren-pc-einstellungen