Erst in Outlook 2013 hat Microsoft deutsche Feiertage in den Outlook-Kalender integriert. Sie nutzen die Vorversion Outlook 2010? Auch hier lassen sich die Feiertage in den Kalender importieren – wir zeigen, wie das geht.

Um die in Deutschland geltenden Feiertage in den Termin-Kalender von Outlook 2010 nachzutragen, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Starten Sie Outlook, und klicken Sie links auf „Datei, Optionen“.
  2. Das Dialogfeld der Outlook-Einstellungen erscheint. Schalten Sie nun links zum Bereich „Kalender“.
  3. Auf der rechten Seite folgt jetzt im Abschnitt „Kalenderoptionen“ ein Klick auf die Schaltfläche „Feiertage hinzufügen…“.
  4. Setzen Sie einen Haken bei jedem Land, dessen Feiertage Sie in Ihren Kalender eintragen wollen.
  5. Zum Schluss klicken Sie auf „OK“ und „OK“.

outlook-kalender-feiertage-hinzufuegen