Auch in Windows 8 findet sich neben dem Dateiversionsverlauf noch die klassische Sicherung per Systemabbild. Bei Ihnen erscheint beim Anlegen einer neuen Sicherung bloß immer die Fehlermeldung 0x80780119? Oft lässt sich dieser Fehler mit wenigen Schritten beheben.

Das Problem liegt an mangelndem Speicherplatz auf einem der zu sichernden Laufwerke, meist auf der Recovery-Partition. Versuchen Sie wie folgt, die Ursache zu beheben: Klicken Sie als Erstes mit der rechten Maustaste auf den Start-Knopf und wählen dann „Datenträgerverwaltung“. In der Liste folgt ein Rechtsklick auf die Partition „System-reserviert“, wonach Sie „Laufwerkbuchstaben und –pfade ändern…“. Fügen Sie dann den neuen Buchstaben „Q“ hinzu, und bestätigen Sie die Änderung.

Nach einem erneuten Rechtsklick auf den Start-Knopf rufen Sie die „Eingabeaufforderung (Administrator)“ auf und geben folgendes Kommando ein: fsutil usn deletejournal /N /D Q: [Eingabetaste]. Nach erfolgter Rückmeldung in der Eingabeaufforderung schließen Sie diese wieder und entfernen, wie oben beschrieben, den Laufwerkbuchstaben wieder von der Partition „System-reserviert“.

Zum Schluss versuchen Sie erneut, die Systemabbild-Sicherung zu erstellen (per Systemsteuerung). Der Fehler 0x80780119 sollte jetzt verschwunden sein.

datentraegerverwaltung-system-reserviert-buchstabe-q