Manche Webseiten verwenden so unleserliche Schriften, dass auch Besucher mit guten Augen Probleme haben, den Text zu erkennen. Im Firefox-Browser können Sie sich behelfen, indem Sie Ihre eigene Schrift für Webseiten festlegen. Wie?

Um Ihre eigene Schriftart für Webseiten im Firefox-Browser festzulegen, starten Sie den Browser als Erstes und drücken dann auf die [Alt]-Taste. Oben erscheint jetzt eine Menüleiste, in der Sie auf „Extras, Optionen“ klicken. Schalten Sie nun zum Tab „Inhalt“, und klicken Sie im Bereich „Schriften und Farben“ auf „Erweitert“.

Entfernen Sie jetzt unten den Haken bei „Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Schriftarten erlauben“. Nach einer Bestätigung per Klick auf „OK“ und „OK“ wird ab sofort immer die im gleichen Fenster eingestellte Standard-Schrift verwendet.

firefox-eigene-schriftart