Seit Windows XP Professional ist die Remotedesktop-Funktion schon ein Teil des Windows-Betriebssystems. Wir zeigen, wie Sie Ihren Computer so einstellen, dass Remoteverbindungen mit Anmeldung erlaubt sind. So greifen Sie leicht von überall auf Dateien und Programme Ihres PCs zu.

Beachten Sie: Die einfachen Home-Versionen von Windows enthalten die Remotedesktop-Funktion nicht. Zwar können Sie eine Verbindung zu anderen Computern aufbauen, aber nicht den eigenen Computer fernsteuern. Dazu brauchen Sie Windows 7 Professional oder Ultimate, oder Windows 8.1 Pro.

  1. Als Erstes drücken Sie [Windows] + [R], geben control  sysdm.cpl,,5 ein und klicken auf „OK“.
  2. Schalten Sie jetzt zum Tab „Remote“.
  3. Hier aktivieren Sie die Option „Remoteverbindung mit diesem Computer zulassen“.
  4. Aktivieren Sie noch die erhöhte Sicherheit, indem Sie bei „Verbindungen nur von Computern zulassen, auf denen Remotedesktop mit Authentifizierung auf Netzwerkebene ausgeführt wird (empfohlen)“ einen Haken setzen.
  5. Bestätigen Sie die Änderung, indem Sie unten auf „OK“ klicken.

win81-remotedesktop-aktivieren