Wenn Sie Microsoft Office über die Windows-Systemsteuerung deinstallieren, klappt das nicht immer einwandfrei: Es bleiben Reste zurück oder das Entfernen bricht mit einer Fehlermeldung ab. Mit einem Microsoft-Tool lässt sich das beheben.

Um Microsoft Office 2013 einfach von Ihrem Computer zu entfernen, können Sie ein kostenloses Microsoft-Fix-It nutzen. Sie finden es in der Knowledge Base zum Herunterladen. Nach dem Download doppelklicken Sie auf die Datei „O15CTRRemove.diagcab“, um sie zu starten. Klicken Sie dann einfach auf „Weiter“ und warten Sie, bis das Tool seine Arbeit erledigt hat.

Nach der Ausführung des Fix-Its sehen Sie eine Zusammenfassung und können so erkennen, woran die normale Deinstallation gescheitert war.

fix-it-office-entfernen