Wer sich mit einem neuen Netzwerk verbinden will, muss nicht immer alle Einstellungen von Hand festlegen. Eine neue Netzwerkverbindung lässt sich nämlich auch auf Basis einer vorhandenen einrichten. Wie?

Einfach gesagt: Wie man Dateien und Ordner kopieren kann, so lassen sich auch Netzwerkverbindungen kopieren und damit duplizieren. Nutzen Sie dazu den Explorer. In Windows 8.1 klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf den Start-Knopf und wählen dann „Netzwerkverbindungen“ aus dem Kontextmenü.

Als Nächstes folgt ein Rechtsklick auf die Verbindung, die Sie als Vorlage für die neu anzulegende Verbindung benutzen wollen. Nach einem Klick auf „Kopie erstellen“ sehen Sie ein Duplikat, das „Kopie von …“ heißt. Die Einstellungen dieser Verbindung sind mit denen des Originals identisch. Nur Benutzernamen und Passwörter werden nicht übernommen, etwa für VPN-Verbindungen. Diese müssen bei der ersten Verbindungsherstellung einmalig neu eingegeben werden.

win81-netzwerkverbindungen-kopie-erstellen