Vor 25 Jahren ist die Mauer gefallen. Aber was ist davor passiert? Eine ungewöhnliche Chronik zeichnet die Ereignisse nach. Auf dem Twitter-Kanal Mauferfall89 erscheinen die Ereignisse als Twitter-Timelin – so wie man das heute auf Twitter kommentieren würde, wenn alles heute passierte.

Eine ungewöhnliche Zeitreise, die am heutigen Dienstag (19.08.2014) gestartet ist. Initiatoren der Aktion sind das Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam und die Stasi-Unterlagenbehörde, auch eine Boulevardzeitung macht mit. Aber das tut der Sache keinen Abbruch: Die Idee ist gut – und die Zeitung sorgt für die nötigen Bilder. Schließlich hat man damals noch keine Schnappschüsse mit dem Smartphone machen können.

Bildschirmfoto 2014-08-19 um 11.43.21