Am rechten Ende der Desktop-Taskleiste sind Icons für Programme sichtbar, die im Hintergrund laufen. Welche dieser Symbole hinter dem Aufklapp-Pfeil versteckt werden sollen und welche ständig eingeblendet bleiben, können Sie selbst festlegen.

Normalerweise muss man für dieses Feintuning das Anpassen-Fenster öffnen und dann bei jedem Symbol entweder „Symbol und Benachrichtigungen anzeigen“ oder „…ausblenden“ einstellen.

Kaum bekannt ist aber, dass es in Windows 8.1 auch direkt mit dem Mauszeiger geht. Klicken Sie etwa auf ein Symbol, halten Sie die Maustaste gedrückt und verschieben Sie es in die Ausklappliste. Das klappt auch umgekehrt, um ein anfänglich nicht sichtbares Programmsymbol in den dauerhaften Infobereich zu verschieben.

win81-infobereich-dragdrop