Immer wenn Sie in Windows 8.1 den Explorer öffnen, landen Sie entweder im Ordner „Bibliotheken“ oder in der Ansicht „Dieser PC“ mit allen Laufwerken. Sie brauchen einen anderen Ordner viel häufiger und wollen diesen zum Standard machen? Kein Problem.

Damit sich beim Klick auf den Explorer-Knopf in der Taskleiste des Windows-Desktops standardmäßig ein bestimmter Ordner öffnet, etwa C:\EinOrdner, klicken Sie zuerst mit der rechten Maustaste auf das Explorer-Icon in der Taskleiste und wählen „Dieses Programm von der Taskleiste lösen“. Öffnen Sie dann C:\Windows, und rechtsklicken Sie auf „explorer.exe“ um dann „An Taskleiste anheften“ anzuklicken.

Jetzt halten Sie [Umschalt] gedrückt und rechtsklicken auf das neue Explorer-Icon in der Taskleiste, um dann die „Eigenschaften“ aufzurufen. Tragen Sie den Ordnerpfad dann mit Anführungszeichen hinter dem Namen „explorer.exe“ ein, wie im Bild sichtbar.

win81-explorer-in-ordner