Er zählt mittlerweile zu den größten Technik-Konferenzen Europas: Die Rede ist vom Web Summit, der seit drei Jahren in der irischen Hauptstadt Dublin stattfindet. Dieses Jahr läuft der Web Summit vom 4. bis 6. November 2014. Über 500 Redner werden dort Vorträge halten.

Die Tickets sind schon ausverkauft. Dabei sind sie nicht ganz billig: Der Frühbuchertarif lag bei 649 Euro, die normale Eintrittskarte gar bei stolzen 1535 Euro. Dafür bekommt man aber auch was: Fast alle wichtigen IT-Firmen sind auf dem Web Summit vertreten. Viele davon haben keinen weiten Weg, denn eine ganze Anzahl US-Firmen haben ihren Europasitz in Dublin.

Auf 10 Bühnen, zum Beispiel zu den Themen „Digitales Marketing“, „Internet der Dinge“, „Großunternehmen“ und „Gipfel für Macher“ finden Vorträge und Präsentationen statt. 2.000 Start-Up-Firmen aus aller Welt wurden eingeladen, ihre Ideen auszustellen. Auf dem Web Summit finden sie sicher Interessenten, denn hier tummeln sich auch eine Vielzahl Investoren und 800 der besten Technik-Journalisten.

Das alles macht Dublin für drei Tage zur internationalen Technik-Hauptstadt. Die Veranstalter rechnen mit über 20.000 Besuchern, wozu viele wichtige Leute aus Wirtschaft und Technik zählen.

Mehr Infos:

dublin-web-summit