Zum Remote-Zugriff auf Linux-Computer braucht man einen SSH-Schlüssel. Diesen erzeugen Sie ganz leicht selbst – auch auf einem Windows-PC. Wie gehen Sie im Detail vor?

Am einfachsten ist das Erstellen eines neuen SSH-Schlüssels in Windows mit dem Gratis-Tool PuTTYgen. Sie erhalten es kostenlos auf der Webseite chiark.greenend.org.uk/~sgtatham/putty/download.html. Nach dem Download genügt ein Doppelklick auf „PuTTYgen.exe“, um das Programm zu starten.

Ein neuer SSH-Schlüssel lässt sich jetzt anlegen, indem Sie zunächst auf „Generate“ klicken. Anschließend bewegen Sie die Maus in dem PuTTYgen-Fenster hin und her. Dadurch werden Zufallsdaten erzeugt, die in den Schlüssel einfließen.

Geben Sie jetzt in das Textfeld „Key passphrase“ ein Kennwort ein, und wiederholen Sie es in dem Textfeld darunter. Mit den Knöpfen „Save public key“ und „Save private key“ speichern Sie anschließend die beiden Komponenten Ihres neuen SSH-Schlüssels auf der Festplatte.

puttygen