Wer für seine Firma Google-Dienste nutzen will, etwa E-Mails per Gmail, der verwendet Google Apps. Als Administrator kann man einstellen, welche der vielen Google-Dienste für die eigenen Nutzer aktiviert sein sollen.

So lässt sich beispielsweise festlegen, dass die Nutzer in der Google-Apps-Domain kein eigenes YouTube-Konto anlegen können, aber den Google-Kalender verwenden können. Um auf die Einstellungen dafür zuzugreifen, loggen Sie sich als Erstes über https://admin.google.com/ ein.

In der Admin-Konsole folgt dann ein Klick oder Fingertipp auf „Google Apps“. Hier sehen Sie eine Übersicht mit allen momentan aktivierten Webdiensten, die Ihren Nutzern zur Verfügung stehen. Oben rechts lassen sich mit dem Pluszeichen weitere Apps in die Liste einfügen. Entfernen lässt sich eine App, wenn Sie links einen Haken setzen und dann oben auf das Symbol für „Dienste ausschalten“ klicken.

google-apps-aktivierte-dienste