Sie brauchen gelegentlich mehr Platz auf Ihrem Bildschirm, als Sie haben? Dann kann es helfen, die Taskleiste einfach vorübergehend von Ihrem Monitor zu verbannen. Wir zeigen, wie das einzustellen ist.

Klicken Sie als Erstes mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle der Taskleiste (Windows-8.1-Nutzer schalten zuerst zum Desktop um). Wählen Sie dann aus dem Kontextmenü „Taskleiste fixieren“, sodass der Haken davor entfernt wird. Wenn Sie in Zukunft mehr Platz auf dem Desktop brauchen, ziehen Sie einfach die obere Kante der Taskleiste nach unten, und sie verschwindet. Wieder einblenden lässt sie sich, indem Sie den unteren Rand des Monitors leicht nach oben ziehen.

Warum sollten Sie die Taskleiste nicht einfach automatisch ausblenden lassen? Die ständig auf Tauchstation gehende Taskleiste, die nur bei Bedarf sichtbar ist, ist nicht jedermanns Sache. Unsere Lösung von oben gibt mehr Flexibilität, denn Sie entscheiden selbst, wann die Taskleiste ausgeblendet werden soll und wann nicht.

taskleiste-fixieren