Die virtuellen Desktops in Windows 10 lassen sich nicht nur per Maus steuern, sondern auch über Tastenkürzel. So schalten Sie schneller zwischen den einzelnen Arbeitsoberflächen um, öffnen neue, und schließen nicht mehr benötigte.

  • Zum nächsten oder vorigen Desktop umschalten
    [Windows] + [Strg] + [Pfeil-links/rechts]
    Das Umschalten zwischen den Desktops wird nicht durch aktive Bildschirm-Ecken oder Punkte ausgelöst, die Sie anklicken müssen. Verwenden Sie stattdessen die obige Tastenkombination.
  • Aktuellen Desktop schließen
    [Windows] + [Strg] + [F4]
    Mit diesem Tastenkürzel lässt sich ein virtueller Desktop auf die Schnelle schließen. So müssen Sie nicht erst zur Miniaturliste aller offenen Desktops wechseln. Beachten Sie, dass durch das Schließen eines Desktops alle Fenster geschlossen werden, die sich darauf befinden.
  • Neuen virtuellen Desktop öffnen
    [Windows] + [Strg] + [D]
    In Anlehnung an die Tastenkombination [Windows] + [D], mit der Sie alle Fenster minimieren und den Desktop anzeigen, legen Sie durch Hinzufügen der [Strg]-Taste einen neuen Desktop an.

win10-virtuelle-desktops