Jetzt lernt Windows, was andere Systems schon länger können: Fenster auf mehreren Schreibtisch-Arbeitsflächen zu organisieren, um getrennte Arbeitsbereiche zu schaffen. Wie verschiebt man in Windows 10 ein Fenster auf einen zweiten Desktop?

Mit dem Knopf in der Taskleiste, der sich neben dem Suchfeld befindet, hat der Nutzer in Windows 10 Zugriff auf die virtuellen Desktops. Zum Verschieben eines Fensters wird zuerst eine zweite Arbeitsfläche angelegt, indem auf das Aufgabenansicht-Symbol in der Taskleiste und dann unten auf das Pluszeichen geklickt wird.

Anschließend mit der rechten Maustaste auf das zu verschiebende Fenster klicken, dann auf das Untermenü „Verschieben nach“ zeigen und darin den gewünschten Desktop auswählen.

win10-virtuelle-desktops