Geräte-Manager: Unsichtbare Geräte anzeigen

Geräte-Manager: Unsichtbare Geräte anzeigen

Mit dem Geräte-Manager von Windows lassen sich Treiber für externe und interne Geräte entfernen, deaktivieren und auf den neusten Stand bringen. Hier werden Details über die aktuell angeschlossenen Plug-und-Play-Geräte sichtbar gemacht. Abgesteckte Geräte erscheinen allerdings nicht auf Anhieb.

Um momentan entfernte Geräte in Windows 8.1 im Geräte-Manager anzuzeigen, zuerst auf den Startknopf rechtsklicken und hier „Eingabeaufforderung (Administrator)“ auswählen. Anschließend folgende Befehle eintippen:

SET DEVMGR_SHOW_NONPRESENT_DEVICES=1 [Eingabetaste]

devmgmt.msc [Eingabetaste]

Jetzt kann im Menü „Ansicht“ auf „Ausgeblendete Geräte anzeigen“ geklickt werden. Daraufhin erscheinen in der Liste darunter auch die Hardwarekomponenten, die momentan nicht mit dem Computer verbunden sind.

geraete-manager-ausgeblendete-geraete-anzeigen

1 Kommentar zu „Geräte-Manager: Unsichtbare Geräte anzeigen“

  1. Pingback: Geräte-Manager wird nicht geladen - Windows 10 Net

Kommentarfunktion geschlossen.

Scroll to Top