Wer die Tab-Taste verwendet, kann die Eingabe von Befehlen drastisch beschleunigen. Denn Windows weiß, welche Dateien und Ordner in einem bestimmten Ort verfügbar sind, und schlägt diese per Tab-Taste automatisch vor.

Während in Linux und OS X die Tab-Taste auch zur Vervollständigung von Kommandos genutzt werden kann, klappt dies in der Windows-Eingabeaufforderung sowie der PowerShell nur mit Datei- und Ordnerpfaden.

Befindet man sich zum Beispiel im Benutzerordner (C:\Users\Beispiel), können durch Eingabe von cd D und wiederholtes Drücken auf die Tab-Taste alle Unterordner abgerufen werden, die mit dem Buchstaben D beginnen – etwa „Desktop“ und „Dokumente“.

tab-taste