Noch immer arbeitet Microsoft fleißig am kommenden Office 2016 für Mac. Jetzt gibt’s ein neues Update für Word, Excel, PowerPoint und Outlook. Unter anderem lassen sich nun auch Vorlagen aus Office 2011 übernehmen.

Hier die gesamte Liste aller Änderungen im Mai-Update für die Office-2016-Vorschau:

  • Outlook 2016 für Mac:
    • Bekannte Fehler korrigiert
  • Word 2016 für Mac:
    • Verbesserungen bei der Scrollgeschwindigkeit
    • Dokumente lassen sich jetzt per Trackpad-Geste zoomen (wie beim iPhone, Pinch)
    • Vorlagen und Wörterbücher lassen sich jetzt aus Office 2011 für Mac übernehmen
    • Add-Ins-Tab im Menüband zum Zugreifen auf benutzerdefinierte Symbolleisten
    • Bekannte Fehler korrigiert
  • Excel 2016 für Mac:
    • Neue Funktion „MSQuery“
    • Bekannte Fehler korrigiert
  • PowerPoint 2016 für Mac:
    • Bekannte Fehler korrigiert
  • OneNote 2016 für Mac:
    • Neu: Aufzeichnen von Audionotizen
    • Neue Ansicht für mathematische Gleichungen
    • Wiederherstellen von gelöschten Notizen möglich
    • Bekannte Fehler korrigiert
  • Alle Programme:
    • Neue Designs für Microsoft Word, Excel und PowerPoint.

Um das Update einzuspielen, startet man eines der Office-Previewprogramme und klickt dann auf „Hilfe, Auf Updates überprüfen“.

office-mac-update-mai