Während der vergangenen Wochen gab es einige Verwirrung darüber, was geschieht, wenn eine raubkopierte Windows-Version auf Windows 10 aktualisiert wird. Jetzt spricht Microsoft Klartext.

Ist auf einem Computer eine unechte Version von Windows installiert, die durch bestimmte Techniken an der Aktivierung vorbeigemogelt wurde, erscheint nach der Aktualisierung auf Windows 10 auf dem Bildschirm ein Wasserzeichen. Kauft man einen Computer, der dieses Wasserzeichen zeigt, sollte man ihn umtauschen. In bisherigen Windows-Versionen erscheint dieser Hinweis in der unteren rechten Ecke des Desktops und sagt „Diese Kopie von Windows ist keine Originalversion“.

Außerdem, so Microsoft, wird es attraktive Upgrade-Angebote für Windows 10 geben, mit denen man sich an Kunden wendet, die bisher nicht über eine gültige Windows-Lizenz verfügen. Davon abgesehen kann es sich heute eigentlich jeder leisten, ein echtes Windows zu nutzen – allein schon der Ehrlichkeit wegen.

windows-10-original