Das wieder eingeführte Startmenü ist ein Schlüsselelement, mit dem Windows 10 die Fehler von Windows 8 und 8.1 wiedergutmachen will. Deswegen wird es in fast jeder neuen Vorschauversion verfeinert. Wie lässt sich das Startmenü auch im Vollbildmodus nutzen?

Dazu klickt man auf Start, Einstellungen, Personalisierung, Start, und schaltet im Bereich „Startverhalten“ den Schalter „Vollbild“ auf „Ein“. Die Änderung wird sofort wirksam. Wenn jetzt ein Benutzer auf den Startknopf von Windows 10 klickt, wird stattdessen die Startseite sichtbar.

Extra-Tipp: Um die Größe des Startmenüs zu ändern, muss man zuerst den Vollbildmodus abschalten, um dann den Mauszeiger an die obere Kante des Startmenüs zu setzen. So lässt sich die Höhe anpassen. Über den rechten Rand wird die Breite justiert.

win10-startmenu-vollbild