In Windows 10 bekommt das Microsoft-Betriebssystem endlich auch virtuelle Arbeitsflächen. Damit lassen sich Fenster besser dem eigenen Arbeitsablauf anpassen. Standardmäßig zeigt die Taskleiste dabei Knöpfe für Fenster auf allen Desktops an. Ist das irritierend, ändert man eine Einstellung und sieht dann nur noch die Fenster des jeweils aktiven Desktops.

Um die Einstellung für Knöpfe auf der Taskleiste in Windows 10 zu ändern, klickt man als Erstes auf „Start“ und öffnet dort dann die „Einstellungen“. Jetzt zum Bereich „System, Multitasking“ wechseln.

Unter der Überschrift „Virtuelle Desktops“ finden sich hier zwei Klapplisten: Die erste Option legt fest, welche Knöpfe auf der Taskleiste eingeblendet werden sollen, mit der zweiten Einstellung wird das gleiche für den Task-Umschalter Alt+Tab konfiguriert.

win10-virtuelle-desktops-taskleiste