Blättert man viele Ordner durch, etwa im Explorer, bekommt man gelegentlich statt der Inhalte eines Ordners nur eine Fehlermeldung zu sehen, man könne nicht auf den Ordner zugreifen. Mit der PowerShell kann man schnell eine Liste aller Ordner abrufen, auf die man nicht zugreifen darf.

Am besten startet man PowerShell über das Startmenü. Im PowerShell-Fenster wird jetzt folgender Befehl in eine einzelne Zeile eingetippt und durch Druck auf [Enter] bestätigt:

$result = Get-ChildItem -Path path2scan -Recurse -ErrorAction SilentlyContinue -ErrorVariable myError

Danach gibt man den zweiten Befehl ein und bestätigt auch diesen mit [Enter]:

Echo $myError.TargetObject

Dadurch werden alle Ordner aufgelistet, die vom aktuellen Benutzerkonto nicht geöffnet werden dürfen.

ordner-sperre