Bekommt man in eMails Dokumente zugeschickt, hat aber auf dem Windows-10-PC kein Office installiert, ist das ein Problem. Es sei denn, man richtet das System so ein, dass Word- und andere Dateien als Vorschau einfach mit WordPad angezeigt werden.

Dazu mit der rechten Maustaste auf den Start-Button klicken und dann „Systemsteuerung“ wählen. Anschließend zum Bereich „Programme, Standardprogramme“ wechseln. Hier wird in der Liste „WordPad“ herausgesucht. Anschließend auf den großen Button „Dieses Programm als Standard definieren“ klicken.

WordPad wird kostenlos mit Windows 10 mitgeliefert und ist eine gute Wahl, wenn es darum geht, Word-Dateien und andere Dokumente ohne installiertes Microsoft Office-Paket anzuzeigen.

win-standardprogramme