In der Leiste am linken Rand des Explorers in Windows 10 tauchen manchmal nicht nur externe Festplatten doppelt auf – einmal direkt und einmal unter Dieser PC –, sondern auch Partitionen der internen Festplatte. Diesen Fehler kann man leicht beheben.

Damit in der Seitenleiste des Explorers Laufwerke nicht mehr doppelt angezeigt werden, drückt man als Erstes [Win]+[R], gibt regedit ein und klickt auf OK. Jetzt nach HKEY_LOCAL_MACHINE\ SOFTWARE\ Microsoft\ Windows\ CurrentVersion\ Explorer\ Desktop\ NameSpace\ DelegateFolders wechseln. Hier findet sich ein Schlüssel namens {F5FB2C77-0E2F-4A16-A381-3E560C68BC83}. Diesen Schlüssel löschen, um die doppelte Anzeige zu verhindern.

Bei 64-Bit-Systemen muss man den gleichen Schlüssel übrigens auch im Ordner HKEY_LOCAL_MACHINE\ Wow6432Node\ SOFTWARE (…, siehe oben) löschen.

win10-ordner-explorer-ausblenden