Wer das kostenlose Upgrade auf Windows 10 in Anspruch nehmen will, muss eine Menge Zeit einplanen. Es sei denn, man nutzt diese Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Als Erstes wird das aktuelle System auf Windows 8.1 aktualisiert, falls nötig. Jetzt CloneApp herunterladen und eine Liste mit allen installierten Programmen auf einem USB-Stift speichern. Die wichtigsten Programme direkt mit CloneApp als Backup speichern (nicht sämtliche Programme, nur die wichtigsten). Anschließend mit DriverBackup eine Sicherung der installierten Treiber anlegen.

Jetzt den PC über die Windows-8.1-Einstellungen auffrischen. Dadurch werden alle Desktop-Programme und Registry-Einstellungen gelöscht. Anschließend direkt auf Windows 10 aktualisieren (und nicht neu installieren).

Nach dem Upgrade auf Windows 10 verwendet man CloneApp, um die gesicherten Programme wiederherzustellen. Die restlichen Programme dann anhand der exportierten Liste wieder neu einspielen.

Zum Schluss prüfen, dass alle Geräte funktionieren. Läuft alles, braucht man sich um die Treiber keine Gedanken zu machen. Ansonsten den fehlenden Treiber aus der Sicherung wiederherstellen.

win10-win81