Windows-Insider, die im Moment die Vorschau-Version mit der Build-Nummer 11099 testen, werden jeden Tag von einer nervigen Fehlermeldung geplagt, die vom Windows Store stammt. Wer nicht bis zum nächsten Build warten will, kann den Fehler solange unterdrücken.

Dazu setzt man den Fokus in das Cortana-Suchfeld der Taskleiste und gibt Aufgabe ein. Anschließend den Aufgabenplaner starten. Auf der linken Seite wechselt man dann zum Bereich Microsoft, Windows, WS.

Dann mit der rechten Maustaste auf die Aufgabe WSRefreshBannedAppsListTask klicken und im Kontext-Menü die Funktion Deaktivieren aufrufen.

win10-11099-fehler