Die meisten Foto-Programme können mit dem RAW-Format von Digitalkameras nichts anfangen. Anders Google Picasa: Die vielseitige Verwaltungs-Software kann CR2-Bilder nicht nur öffnen, sondern auch nach JPG umwandeln.

Picasa kann CR2-Dateien verarbeiten und kleine Bildkorrekturen vornehmen: Mit dem Programm kann man bereits rote Augen entfernen sowie Farben und Kontrast verbessern.

  1. Um das CR2-Foto zu konvertieren, klickt man in Picasa auf Datei, Bild(er) in Ordner exportieren…
  2. Nun lässt sich außer der Bildgröße auch den neuen Dateityp festlegen.
  3. Zum Schluss das Format JPG auswählen und den gewünschten Speicherort auf der Festplatte einstellen.

google-picasa