, Windows 10: Nicht nach Feedback fragen

Windows 10: Nicht nach Feedback fragen

Windows sammelt Infos. Zum Beispiel darüber, wie dem Benutzer die eine oder andere Funktion gefällt. Dann fragt das System per Benachrichtigung direkt nach. Wen das stört, der schaltet diese Feedback-Rückfragen einfach aus.

Damit Windows 10 nicht mehr nach Feedback fragt, öffnet man zunächst die Einstellungs-App, indem auf Start, Einstellungen geklickt und darin zum Bereich Daten-Schutz gewechselt wird. Jetzt in der linken Spalte auf den Punkt Feedback und Diagnose klicken.

Auf der rechten Seite nun die Liste Feedback-Häufigkeit öffnen und dort Nie einstellen, damit Ruhe herrscht. Übrigens: Teilnehmer am Windows Insider-Programm können diese Einstellung nicht verändern, hier wird immer Feed-Back gesammelt.

win10-feedback-haeufigkeit

"Die 50 besten Office-Tipps"

Kostenloses eBook

00
Months
00
Days
00
Hours
00
Minutes
00
Seconds
15585

Jede Woche kostenlos per Mail

15856

KOSTENLOS: NEWSLETTER MIT TIPPS

Scroll to Top