Funktioniert nach der Installation oder dem Upgrade auf Windows 10 alles wie erwartet, kann man den Ordner „Windows.old“ getrost löschen. Dadurch gibt man viel Speicher-Platz frei. Hier steht, wie das Löschen dieses Ordners im Einzelnen klappt.

Der Ordner „Windows.old“ liegt auf dem Laufwerk, auf dem das System aktuell installiert ist (meist hat es den Buchstaben C). Das Löschen geht aber nicht einfach mit der [Entf]-Taste. Stattdessen braucht es die Datenträger-Bereinigung.

Dazu als Erstes [Win]+[E] drücken, dann zur Ansicht Dieser PC wechseln. Nun mit der rechten Maus-Taste auf das System-Laufwerk klicken und die Eigenschaften aufrufen. Jetzt auf die Schaltfläche Bereinigen klicken, dann warten, bis eine Liste erscheint. Hier folgt unten ein Klick auf System-Dateien bereinigen.

Nach einiger Zeit erscheint eine neue Liste, in der man den Haken bei der Zeile Vorherige Windows-Installation(en) setzt. Zum Schluss unten auf OK klicken, um den Lösch-Vorgang zu starten. Der kann einige Zeit andauern.

eigenschaften-system-laufwerk