Hat man versehentlich eine wichtige Datei vom Computer gelöscht, lässt sie sich oft zurückholen. Die erste Option besteht aus einem Anruf bei einer Profi-Firma. Oder man kümmert sich selbst darum und nutzt ein passendes Tool.

Löscht man eine Datei von einem Windows-Computer, verschwindet sie nicht sofort. Stattdessen wird die Datei unsichtbar, und der Platz wird zum Speichern anderer Informationen freigegeben. Die Datei wird erst dann dauerhaft gelöscht, wenn dieser freie Speicher tatsächlich von anderen Dateien überschrieben wird. Ab hier wird die Wiederherstellung schwierig.

Gute Chancen hat man oft auch mit kostenlosen Tools, wie zum Beispiel Glary Undelete, MiniTool Power Data Recovery oder auch Recuva von Piriform.

glary-undelete