Viele kennen das: Nervige Anrufer, etwa aus Call-Centern, rufen immer wieder an und man muss sie abwimmeln. Wer eine Fritz-Box hat und sie als Telefon-Anlage nutzt, kann sich solche Spam-Anrufer auf Wunsch automatisch vom Hals halten.

Zum effektiven Blockieren unerwünschter Anrufer ruft man zunächst im Browser das Einstellungs-Menü der Fritz-Box auf – etwa durch Eingabe von fritz.box oder 192.168.178.1. Dann das Admin-Kennwort eintippen.

Im nächsten Schritt wechselt man zum Bereich Telefonie, Ruf-Behandlung. Hier findet sich unter anderem auch eine Option für eine Neue Ruf-Sperre. Danach verfeinert man den Filter für Ankommende Anrufe und hinterlegt in das Eingabe-Feld die Telefon-Nummer des nervigen Anrufers. Zum Schluss werden die Einstellungen noch mit OK gespeichert.

fritz-box-ruf-sperre