Im Urlaub kann man es sich so richtig gut gehen lassen. Wenn man kein Problem mit dem Jet-Lag hat. Man kann sich ja schon im Voraus mit der Uhrzeit am Urlaubs-Ort anfreunden.

Das geht besonders einfach mit der Weltzeit-Uhr. Die ist zum Beispiel in Windows und macOS enthalten. In Windows öffnet dazu die Uhrzeit-Einstellungen. Hier findet sich eine Option für weitere Uhren, die man anhand der passenden Stadt hinzufügt.

Am Mac hilft die Mitteilungs-Zentrale: Darin auf Bearbeiten und bei Weltzeit-Uhr auf das + klicken. Jetzt die gewünschte Stadt auswählen. Und schon sieht man, wie spät es dort gerade ist.

Besonders aufpassen sollte man mit den Zeitzonen. Manche Länder haben keine oder andere Sommer-Zeit als wir. Das ist wichtig, wenn man etwa von Indien oder Australien aus Texte in Deutschland abzuliefern hat.

Es soll ja alles pünktlich ankommen …

weltzeituhr