Seit den Tagen von Windows 7 kann man mit der Maus in die rechte untere Ecke des Monitors zeigen, damit die Fenster durchsichtig werden und man den Desktop sieht. Diese Funktion gibt es auch in Windows 10 noch. Allerdings hat Microsoft sie von Haus aus abgestellt. Wir zeigen, wie man sie wieder einschaltet.

Wer von Windows 7 auf Windows 10 gewechselt ist, wundert sich zunächst, dass Aero Peek, so der Name dieser Funktion, nicht mehr verfügbar zu sein scheint. In den Einstellungen lässt sich der schnelle Blick auf den Desktop aber binnen Sekunden wieder aktivieren.

Zunächst klickt man auf Start, Einstellungen. Dann darin zum Bereich Personalisierung wechseln. Hier auf der linken Seite den Punkt Taskleiste auswählen. Dann den Schalter bei „Aero Peek“ verwenden einschalten – fertig!

win10-anniversary-update-aero-peek