Posteingang, Gesendet und der Papierkorb – das sind nicht die einzigen Ordner, mit denen man Licht in das Chaos der vielen eMails bringen kann, die viele Leute jeden Tag empfangen. Kommt zum Beispiel Microsoft Outlook zum Einsatz, ist das Anlegen eines Ordners in wenigen Sekunden erledigt.

Ein neuer eMail-Ordner lässt sich erstellen, indem man zunächst Outlook startet und dann links mit der rechten Maustaste auf den Eintrag Posteingang klickt. Im Menü lässt sich dann ein Neuer Ordner anlegen. Dann noch den gewünschten Namen für den Ordner eintippen und mit [Enter] bestätigen. Danach lassen sich eMails mit der Maus in diesen neuen Ordner ziehen, um sich darin abzulegen.

Tipp: Ordner werden in Microsoft Outlook sowohl für POP- als auch für IMAP-Konten unterstützt. Wird ein IMAP-Postfach genutzt, erstellt Outlook den Ordner direkt auf dem Server. Andernfalls wird der Ordner lokal angelegt und sollte daher auf jeden Fall gesichert werden.

outlook-neuen-ordner-erstellen