Wer in einer Excel-Tabelle schnell etwas ausrechnen will, nutzt dazu natürlich Formeln. Doch es kann mühselig sein, die Zell-Bezüge, also Parameter, der jeweiligen Formel von Hand einzutippen. Das geht auch einfacher.

Denn während man eine Formel eingibt und wenn sich der Eingabe-Cursor innerhalb der Klammern für die Formel befindet, greift ein besonderer Mechanismus: Durch Klicken und Ziehen in der Tabelle können Zell-Bezüge direkt in den Formel-Editor übernommen werden.

Soll zum Beispiel eine Formel erstellt werden, die sich auf die Zellen B2 bis B15 bezieht, genügt die Eingabe des Namens für die Formel und das Setzen der öffnenden Klammer. Anschließend mit der Maus die Zellen B2 bis B15 markieren. Dadurch wird der zugehörige Bezug sofort in den Formel-Editor eingetragen.

excel-formel-zell-bezug